Kontakt

Hotel:
05241 877 - 0

Zimmerreservierung:
05241 877 - 0

Veranstaltungsabteilung:
05241 877 - 431
05241 877 - 490

ParkRestaurant:
05241 877 - 460

Bellini:
05241 877 - 0

ParkBar:
05241 877 - 0

E-Mail:
business@parkhotel-gt.de

Fax:
05241 877 - 400
Empfehlen Sie uns weiter
Suche
Online Buchen
Anreise
Zimmer
Abreise
Personen

Gute Gründe für eine Ausbildung im Gastgewerbe

  • Wohl keine andere Branche in Deutschland ist so spannend und abwechslungsreich wie das Gastgewerbe.
  • In 231.000 Betrieben in Deutschland  – vom klassischen Restaurant über die Gemeinschaftsverpflegung bis zur System- und Sternegastronomie, von der Frühstückspension über das Ferien- und das Tagungs- bis zum Luxushotel – bieten sich vielfältigste  Möglichkeiten und Chancen für einen reizvollen Beruf, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht.
  • Das deutsche Gastgewerbe ist ein starkes Stück Wirtschaft mit überwiegend  mittelständischer Prägung. Eine Million Beschäftigte bieten Tag für Tag optimalen Service und hochwertige Produkte für den Gast und erwirtschaften so eine Jahresumsatz von 57 Milliarden Euro.
  • Mehr als 86000 junge Menschen lernen einen der sechs gastgewerblichen Berufe. Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung.
  • Ob vor oder hinter den Kulissen eines gastgewerblichen Betriebes – die jungen Fachkräfte haben beste Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen.
  • Das Gastgewerbe ist eine Branche, die keine Grenzen kennt. Wer zum professionellen Gastgeber ausgebildet wurde, engagiert und leistungsbereit ist, dem stehen alle Türen offen. Er kann sein Wissen auf der ganzen Welt anwenden. Jederzeit wird er eine seinen Neigungen und Fähigkeiten entsprechende Anstellung finden.
  • Eine Ausbildung im Gastgewerbe stellt darüber hinaus eine solide Basis für eine spätere erfolgreiche Selbstständigkeit dar.Die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie garantiert einen ebenso vielseitigen wie attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einer der interessantesten Branchen.

Ausbildung im Parkhotel Gütersloh

Sind Sie neugierig geworden?

Sie finden hier einen Überblick über die einzelnen Ausbildungsprofile, die Voraussetzungen sowie über Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen.

Einsteigen. Aufsteigen. Wir freuen uns auf Sie!

Koch/Köchin

Koch Köchin

Restaurant-
fachmann/-frau

Restaurant-

Hotelfachmann/-frau

Hotelfachmann-frau

Hotelkaufmann/-frau

Hotelkaufmann-frau

Um die Lesbarkeit der Texte zu erhalten, wurde auf das Nebeneinander von männlichen und weiblichen Personen- und Berufsbezeichnungen verzichtet. Eine diskriminierende Absicht ist hiermit nicht verbunden.

Unsere Selbstverpflichtungserklärung

  • Wir bieten eine qualitativ anspruchsvolle berufliche Ausbildung. Die Beachtung der einschlägigen Bestimmungen ist für uns selbstverständlich.
  • Allen unseren Mitarbeitern ist bewusst, dass sie insbesondere unseren Auzubildenden gegenüber Vorbildfunktion ausüben.
  • Die Kommunikation unserer Mitarbeiter untereinander und insbesondere die mit den Auszubildenden ist geprägt von Offenheit, Fairness, Anerkennung und gegenseitigem Respekt.
  • Wir informieren über Jugendarbeitsschutzgesetz, Ausbildungsrahmenplan und Ausbildungsordnung. Wir benutzen das Ausbildungsvertragsformular des DEHOGA NRW.
  • Die kontinuierliche Qualifizierung unserer Ausbilder garantiert eine Ausbildung auf fachlich und menschlich hohem Niveau.
  • Wir erstellen Dienstpläne möglichst frühzeitig, um den Auszubildenden eine planbare Freizeitgestaltung zu ermöglichen.
  • Jeder Auszubildende hat bei uns einen Mitarbeiter als Paten, der als Ansprechpartner für und bei Problemen zur Verfügung steht.
  • Wir führen regelmäßig Gespräche mit unseren Auszubildenden und sind für deren konstruktive Kritik offen. Besondere zeitliche Belastungen werden in gemeinsamer Abstimmung ausgeglichen.
  • Wir stellen sicher, dass ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Auszubildenden und Fachkräften besteht.
  • Wir unterstützen unsere Auszubildenden umfassend bei der Vorbereitung zur Zwischen- und Abschlussprüfung sowie bei Berufswettbewerben.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung

Die Hotelfachschule Bielefeld ist eine berufsbegleitende Weiterbildungsmöglichkeit, die insgesamt 7 Semester umfasst. In diesen 3,5 Jahren studieren Sie zwei Wochentage in Bielefeld und können z.B. an 3 Tagen in unserem Unternehmen Berufserfahrung sammeln. Gerne sprechen Sie uns auf entsprechende Möglichkeiten an.

Flyer
[Download]

Ausbildung im Parkhotel: Fragen & Antworten

Sie interessieren sich für eine Ausbildung im Parkhotel? Hier finden Sie erste Informationen:

Welche Berufe bilden Sie aus?
Wir bilden in jeweils 36 Monaten die Berufe Koch/Köchin, Restaurantfachfrau/mann, Hotelfachfrau/mann und Hotelkauffrau/mann aus.

Wie viele Auszubildende haben Sie?
Wir stellen in jedem Jahr ca. 9 neue Auszubildende ein und haben damit ca. 27 Auszubildende im gesamten Haus.

Nehmen Sie nur Abiturienten?

Nein. Wir stellen aus allen Schulformen Auszubildende ein. Wir legen großen Wert auf die Erscheinung und das Wesen der Bewerber. Dabei hat die Schulform weniger Aussagekraft. Ein praktisch veranlagter Schüler wird besser Restaurantfachmann oder Koch. Ein Schüler mit guten Noten kann sich auch als Hotelfachmann bewerben.

Generell sollen alle Bewerber zum Beginn der Ausbildung (1. August) 18 Jahre alt sein, damit wir alle Bereiche in die Ausbildung mit einbinden können.

Welche Eigenschaften sollte ich haben?

Alle Gäste mögen freundliche und aufgeschlossene Mitarbeiter und wir leben von den Gästen, die immer wieder gern zu uns kommen. Ein gepflegtes Äußeres und ein kommunikatives Wesen ist ein wichtiges Kriterium für eine Einstellung in der Hotellerie. Da wir rund um die Uhr für unsere Gäste da sind, ist es wichtig, dass Sie zu verschiedenen Zeiten einsatzbereit sind und wissen, dass Sie auch an den Wochenenden und Feiertagen arbeiten müssen.

Wann sollte ich mich bewerben?
Die Auswahlverfahren beginnen zu Anfang eines jeden Jahres. Sie werden in der Regel angerufen und wir führen am Telefon ein erstes Interview mit Ihnen. Danach werden Sie zu einem persönlichen Gespräch zu uns ins Hotel eingeladen.

Wie läuft das Bewerbungsinterview ab?
Wir nehmen uns ca. 30 bis 45 Minuten für Sie Zeit und möchten Sie gerne näher kennen lernen. Dazu stellen wir Ihnen einige Fragen zu Ihrer Person und Ihrer Motivation sich bei uns zu bewerben. Sie haben auch die Möglichkeit, uns Ihre Fragen zu stellen, denn wir legen Wert auf ein gutes und informatives Gespräch.

Sie brauchen nicht nervös zu sein, aber wir wissen auch, dass die Situation eines Bewerbungsgespräches für die meisten Bewerber neu ist.

Wir erstatten generell keine Fahrtkosten, stellen Ihnen aber auf Wunsch eine Bescheinigung aus, die Sie dann später beim Arbeitsamt einreichen können.

An wen kann ich meine Bewerbung richten?

Ihre Unterlagen senden Sie bitte an:
Parkhotel Gütersloh
Frau Brigitte Steinmann
Kirchstraße 27
33330 Gütersloh

Kann ich bei Ihnen ein Praktikum machen?
Bevor Sie bei uns einen Ausbildungsvertrag erhalten, laden wir Sie zu einem Kurzpraktikum zwischen 2 und 5 Tagen ein. In dieser Zeit sollen Sie uns und Ihre Aufgaben in der Ausbildung besser kennen lernen. Nach dem Praktikum entscheiden wir dann, ob wir Ihnen einen Ausbildungsplatz anbieten.

Welche Abteilungen werde ich durchlaufen?
Das hängt vom Berufsbild ab:
Restaurantausbildung: Service (Parkrestaurant, Bellini, Bar, Bankett und Gastico), Magazin/Einkauf, Küche, Buffet und Stewarding
Kochausbildung: Küche, Service (Parkrestaurant, Bellini, Bankett und Gastico) und Stewarding
Hotelausbildung: Rezeption, Etage, Küche, Stewarding, Verwaltung, Bankettbüro, Service (Parkrestaurant, Bellini, Bar, Bankett und Gastico), Buffet und Magazin/Einkauf

Gehe ich wieder zur Schule?
Das Carl Severing Berufskolleg in Bielefeld ist für uns zuständig und Sie besuchen einen bis zwei Tage pro Woche die Berufsschule. Alle angehenden Hotelkaufleute werden das Berufskolleg Meschede des Hochsauerlandkreises besuchen. Berufsschule zählt als Arbeitszeit.

Bekomme ich während der Ausbildung ein Gehalt?

Während der Ausbildung bekommen Sie monatlich einen Betrag, den der Gesetzgeber „Ausbildungsvergütung“ nennt. Im 1. Ausbildungsjahr sind dies brutto € 700,- im 2. Ausbildungsjahr € 800,- und im 3. Ausbildungsjahr € 900,- pro Monat (Stand: 2016).

Sie haben nicht den vollen Betrag zur Verfügung, sondern zahlen ggf. noch Steuern und Sozialversicherungsbeiträge.

Haben Sie Personalzimmer?
Wir haben ein Personalhaus neben dem Hotel und können in verschiedenen Wohngemeinschaften Zimmer anbieten. Sie teilen sich mit jeweils 3-4 Personen die Küche und das Bad. Alle Bewohner haben ein eigenes möbiliertes Zimmer innerhalb der WG. Jede Wohngemeinschaft ist mit WLAN Internet sowie einer gemeinsamen Waschmaschine ausgestattet.

Die Kosten betragen pro Monat 250 Euro warm. In der Regel stellen wir die Zimmer den Auszubildenden zur Verfügung, die nicht im Umkreis von Gütersloh wohnen und eine preiswerte Unterkunft während der Ausbildung suchen.

Einblicke in unser Personalhaus