Kontakt

Hotel:
05241 877 - 0

Zimmerreservierung:
05241 877 - 0

Veranstaltungsabteilung:
05241 877 - 431
05241 877 - 490

ParkRestaurant:
05241 877 - 460

Bellini:
05241 877 - 0

ParkBar:
05241 877 - 0

E-Mail:
business@parkhotel-gt.de

Fax:
05241 877 - 400
Empfehlen Sie uns weiter
Suche
Online Buchen
Anreise
Zimmer
Abreise
Personen

Parkhotel Gütersloh mit Ausbildungszertifikat ausgezeichnet

Eine hohe Ausbildungsquote, innovative Ideen wie ein Austauschprojekt für Auszubildende, gute Übernahmechancen und ein Auswahlverfahren, bei dem es vor allem auf den persönlichen Eindruck und nicht nur auf Noten in den Bewerbungsunterlagen ankommt: Es waren diese Gründe, die die Bielefelder Agentur für Arbeit bewogen haben, das Parkhotel Gütersloh, eine 100-prozentige Bertelsmann-Tochter, mit dem diesjährigen Ausbildungszertifikat der Bundesagentur für Arbeit auszuzeichnen. Am vergangenen Montag nahmen Geschäftsführer Sönke Tuchel und Verwaltungsleiterin Brigitte Steinmann die Urkunde aus den Händen von Thomas Richter, dem Leiter der Bielefelder Agentur für Arbeit, entgegen.

„Wir freuen uns immer, wenn sich Betriebe so sehr für ihre eigene Zukunft, aber auch die ihrer Auszubildenden, einsetzen wie hier“, sagte Richter. „Besonders lobenswert ist, dass auch vermeintlich schwächeren Bewerbern eine Chance gegeben wird.“ So habe das Parkhotel eine durchaus realistische Erwartungshaltung und setze nicht für alle Ausbildungsgänge Bestnoten und fertige Persönlichkeiten voraus. Im Gegenteil biete es Jugendlichen Gelegenheit, sich während der Ausbildung sowohl fachlich als auch menschlich zu entfalten und damit langfristig zum wertvollen Mitarbeiter zu wachsen.

„Zu erleben, wie junge Menschen sich entwickeln und dabei erkennen, dass Arbeit auch Erfüllung und Stolz des Erreichten bedeutet, ist meine Motivation“, erklärte Parkhotel-Verwaltungsleiterin Brigitte Steinmann. Die Ausbildung von derzeit 25 angehenden Köchen und Köchinnen, Restaurant- und Hotelfachleuten sowie Hotelkaufleuten sei dabei keinesfalls nur als einseitiger Einsatz des Unternehmens zu verstehen. „Auch die jungen Menschen investieren immerhin drei Jahre in die Ausbildung. Wenn sie das tun, dann haben sie ein Anrecht darauf, gut auf die Zeit danach vorbereitet zu werden.“ Entsprechend liege dem Parkhotel Gütersloh viel daran, alle notwendigen Inhalte für den Einstieg ins Berufsleben sorgfältig zu vermitteln und sich Zeit für die Azubis zu nehmen. Und dies mit Erfolg, wie zahlreiche Auszubildende beweisen, die nach einer Lehre im Parkhotel nun mit beiden Beinen fest im Berufsleben stehen, entweder im Parkhotel selbst oder in anderen renommierten Häusern – auch im Ausland.

Mit dazu beigetragen hat unter anderem das Austauschprogramm, das jedes Jahr dem oder der besten Auszubildenden die Möglichkeit bietet, für zwei bis vier Wochen in einem Hotel aus dem weltweiten Parkhotel-Netzwerk zu arbeiten. Auf diese Weise sollen sie einen Eindruck von einem anderen Haus bekommen und wertvolle persönliche Erfahrungen sammeln können.

„Wenn alle Betriebe Ausbildung so leben wie das Parkhotel, dann ist hiermit schon eine gute Antwort auf den wachsenden Fachkräftebedarf der Region gefunden“, meint Thomas Richter von der Bielefelder Agentur für Arbeit. (benet im August 2011)

Zertifikat der Bundesagentur für Arbeit